Bestellen | Spenden | Mitglieder | Übersicht | Impressum |

Projektförderung durch Netzwerk

NEU AB 2015: Einheitliches DECKBLATT für Anträge!

Die PDF-Datei speichern und die gespeicherte Datei mit einem PDF-Viewer wie Acrobat Reader, Foxit-Reader oder Okular etc. öffnen. Das Programm zeigt an, dass dies ein Formular ist und in die Felder geschrieben werden kann.

Dieses PDF-Formular kann nicht im Browser ausgefüllt werden! Deswegen erst speichern, dann öffnen, dann ausfüllen.

Wenn ihr Probleme bei Ausfüllen habt, dann könnt ihr das DECKBLATT auch per Hand ausfüllen, einscannen und uns per Email schicken.

Förderkriterien

Antragsteller_in

Ihr seid eine Gruppe und keine Einzelperson und ihr seid demokratisch organisiert (beides setzen wir als gegeben voraus, müsst es also nicht extra erwähnen). Ihr seid eine Gruppe aus Berlin oder Brandenburg und euer Vorhaben findet in Berlin oder Brandenburg statt. Beide Punkte sollen den regionalen Bezug sicher stellen.

Projekt

Euer Projekt ist im weitesten Sinne politisch zu verstehen und entfaltet öffentliche Wirksamkeit. Das heißt auch, dass es sich nicht an einen von vornherein geschlossenen Kreis von Teilnehmer_innen richtet.

Nachrangigkeit

Ihr habt euch schon oder gleichzeitig bei anderen Geldgeber_innen (wie Stiftungen, ASten etc.) um Zuschüsse bemüht, da Netzwerk in der Regel nachrangig fördert. Das heißt einerseits, dass wir Geld dazu geben, damit das Projekt realisiert werden kann, und andererseits, dass Netzwerk ein Notanker ist, wenn keine andere fördernde Institution gefunden werden kann.

Unabhängigkeit

Euer Projekt sollte nicht von öffentlicher Seite gefördert sein. Denn wir möchten nicht die Versäumnisse öffentlicher Institutionen ausbügeln.

Projekt-Zuschuss

Was wird von Netzwerk gefördert?

In der Regel fördert Netzwerk Druckkosten, Veranstaltungskosten, Kosten für Öffentlichkeitsarbeit und Ausstattungen für neue Projekte als Anschubfinanzierung.

Was wird von Netzwerk nicht gefördert?

  • Keine Honorare für Einzelpersonen.
  • Keine Reisekosten.
  • Keine wiederkehrenden Büroausgaben.
  • Keine Schulden.
  • Die beantragten Mittel dürfen nicht schon zuvor ausgegeben worden sein.

Der letzte Punkt bedeutet, dass der Antrag frühzeitig gestellt werden muss. Achtet auf die Termine

In welcher Höhe kann gefördert werden?

Wir fördern bis zu einer Höhe von 1.100 Euro. Die Entscheidung über die Höhe der Förderung richtet sich nach den tatsächlichen Kosten des Projektes. Bitte beachtet, dass auch andere potentielle Geldgeber_innen angefragt werden sollten. (Nachrangigkeit).

Förderantrag 

Zum Inhalt eines Antrages

1. Bitte das DECKBLATT ausfüllen!

2. Bitte auf maximal 3 Seiten inklusiven Kosten- und Finanzierungsplan:

  • Vorstellung der Gruppe, die das Vorhaben verwirklichen möchte, mit Kontaktdaten.
  • Darstellung des Vorhabens mit Ziel, Inhalt und wie ihr es umsetzen wollt.
  • Falls Termine feststehen, schreibt zu welchem Zeitpunkt ihr die Förderung benötigt.
  • Einen Kosten- und Finanzierungsplan, mit geplanten Einnahmen und Ausgaben mit Nennung der Posten, die von Netzwerk bezuschusst werden sollen, und wo ihr bereits Gelder und in welcher Höhe beantragt habt. Daraus ergibt sich dann auch die beantragte Geldsumme.
  • Wenn es schon möglich ist, dann bitte auch Kostenvoranschläge (2 genügen) dazu legen.

Termine

Falls unserer Projektegruppe, die euren Antrag bearbeitet, etwas auffällt oder etwas zu fehlen scheint, setzt sie sich nochmals mit euch in Verbindung. Für die Bearbeitung des Antrages benötigen wir ca. sechs Wochen. Deshalb bitte die Termine beachten.

DECKBLATT für Projektanträge ab 2015

Zur Erleichterung der Arbeit der Projekte-Gruppe füllt bitte zusätzlich zum Antrag (maximal 3 Seiten inklusive Kosten- und Finanzierungsplan) dieses DECKBLATT aus!