Bestellen | Spenden | Mitglieder | Übersicht | Impressum |

Artikel

Backlash back bashen

Veranstaltungsreihe zur (queer)feministischen Theorie & Praxis

Ausgehend vom 8. März sollen die mit Besorgnis zu beobachtenden rückwärtsgerichteten Entwicklungen bezüglich (post-essentialistischen) Sexualitäts- und Genderkonzepten unter die Lupe genommen werden. Zudem soll ein Austausch über eine gemeinsame queer_feministische und rassismuskritische Praxis stattfinden: Wie wird Gender derzeit vom rechtspopulistischen Gebaren gegen feministische Positionen vereinnahmt? Was können wir den antifeministischen Positionen von rechten AkteurInnen entgegensetzen?

Workshop: Argumentieren gegen sogenannte 'Lebensschützer'

In diesem Workshop gibt es einen Überblick über die Argumentationsweisen der ‚Lebensschützer‘ und eine gemeinsame Diskussion darüber, wie queerfeministische Strategien und Perspektiven dagegen aussehen könn(t)en.

Wann & Wo: Freitag, 05. Mai 2017 um 16:00 Uhr im femarchiv Potsdam | Potsdam

Mehr Informationen: http://femarchiv-potsdam.de