Bestellen | Spenden | Mitglieder | Übersicht | Impressum |

Artikel

Ein Stadtspaziergang zur Geschichte der Einwanderung nach Deutschland

Vom Halleschen zum Kottbusser Tor

"Wer baute das siebentorige Theben?" Das hat Bertolt Brecht in einem berühmten Gedicht gefragt. "In den Büchern stehen die Namen von Königen. Haben die Könige die Felsbrocken herbeigeschleppt?"
Und wer baute die Kanäle in und um Berlin und das Reichstagsgebäude?
Darunter waren viele Arbeiter aus Italien und Osteuropa. Es handelt sich um eine über hundertjährige Geschichte der Einwanderung unter teilweise dramatisch wechselnden Bedingungen. Auf dem Stadtspaziergang wird diese Geschichte bis in die Gegenwart an exemplarischen Orten vorgestellt. Die Route führt vom Mehringplatz zum Landwehrkanal und dort entlang bis zum Kottbusser Tor.

Wann & Wo: Sonntag, 14. April 2019 um 14:00 Uhr ab U-Bahnhof Hallesches Tor | Berlin - Kreuzberg

Mehr Informationen & Anmeldung: https://programm.bildungswerk-boell.de