Bestellen | Spenden | Mitglieder | Übersicht | Impressum |

Artikel

Damals – Heute – Morgen

25. Todestag von Silvio Meier

Am 21. November 2017 jährt sich der Todestag von Silvio Meier zum 25. Mal. Die Erinnerung an Silvio wird von Antifaschist*innen, Freund*innen und Wegbegleiter*innen jedes Jahr aufs Neue wach gehalten. Seine Geschichte soll zum Anlass genommen werden um sich mit den Ereignissen seiner Zeit zu beschäftigen und diejenigen zu Wort kommen zu lassen, die diese Zeit miterlebt und geprägt haben.

Mehr Informationen: https://damalsheutemorgen.noblogs.org

Vortrag: ‘Die Braune Saat’: Antisemitismus, Rassismus und Neonazismus in der DDR

In seiner Studie belegt Dr. Harry Waibel die Existenz einer Vielzahl verschiedener Neonazi-Gruppen, die von SchülerInnen, jungen ArbeiterInnen oder auch von SoldatInnen oder OffizierInnen der NVA gegründet wurden. Hier werden die Gründe beschrieben, wieso der Antifaschismus der SED die dynamisch sich entwickelnde rechtsextreme Bewegung nicht erkennen und stoppen konnte.

Wann & Wo: Donnerstag, 09. November 2017 um 19:00 Uhr in der Schreina47 | Berlin - Friedrichshain

Mehr Informationen: https://damalsheutemorgen.noblogs.org

Lesung und Diskussion: 30 Jahre Antifa in Ostdeutschland

Der staatliche und gesellschaftliche Umbruch 1989/90 war ein Markstein für die heutige Antifa-Bewegung. Unter der Annahme einer gemeinsamen widerständigen Geschichte wurde in Rückschauen nur wenig beachtet, dass in Ostdeutschland eine eigenständige Bewegung entstand, die bereits in der ausgehenden DDR ihren Anfang nahm und ein eigenes Profil entwickelte. Die Buchvorstellung gibt Einblicke in die Entstehung der ostdeutschen Antifa-Bewegun und über Hausbesetzungen in Berlin Anfang der 90er Jahre.

Wann & Wo: Montag, 13. November 2017 um 19:00 Uhr in der K9 | Berlin - Freidrichshain

Mehr Informationen: https://damalsheutemorgen.noblogs.org

Vortrag: Freie Jugendbewegung in Ost-Berlin

Ein Vortrag mit dem Historiker Dr. Dirk Moldt und weiteren Zeitzeug*innen.

Wann & Wo: Mittwoch, 15. November 2017 um 19:00 Uhr in der Schreina47 | Berlin - Freidrichshain

Historischer Kiezspaziergang: Hippies, Punks & Bürgerrechtler. Mythen und Stereotype der Revolution von 1989

Die Führung behandelt nicht nur Aspekte der DDR-Friedens-, Umwelt- und Menschenrechtsbewegung, die hier mehrere Stadtorte hatte, sondern auch der Sozial- und Baugeschichte. Anhand ältester und neuester Bebauung werden Kontinuitäten und Brüche des Samariterviertels vorgestellt. Der Sprung quer durch mehrere historischen Zeiträume gestattet interessante Vergleiche. Dadurch, dass auch Orte besucht werden, die sich stark im Wandel befinden und die momentane Situation repräsentieren, ist jede dieser Führungen ein nicht wiederholbares Unikum.

Wann & Wo: Sonntag, 19. November 2017 um 15:00 Uhr Bersarinplatz / Ecke Rigaer Straße | Berlin - Friedrichshain

Mehr Informationen: https://damalsheutemorgen.noblogs.org

Mahnwache in Gedenken an Silvio Meier

Wann & Wo: Dienstag, 21. November 2017 um 17:00 Uhr am U-bahnhof Samariterstraße | Berlin - Friedrichshain

Infoveranstaltung: Die Besetzung der Schreiner 47

Infoveranstaltung mit Zeitzeug*innen.

Wann & Wo: Mittwoch, 22. November 2017 um 19:00 Uhr in der Schreina47 | Berlin - Friedrichshain

Abschlussabend: Liedermacher*innenabend in der Schreina47

Wann & Wo: Samstag, 25. November 2017 ab 20:00 Uhr in der Schreina47 | Berlin - Friedrichshain