Mietenwahnsinn

Demo

Das große, stadtpolitische Bündnis Gemeinsam gegen Verdrängung und #mietenwahnsinn organisiert am 28.03.2020 eine Demonstration. Ziel ist es, den Protest und Frust vieler Mieter*innen über die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Wohn- und Lebverhältnisse auf die Straße zu bringen – nicht nur in Berlin, sondern international! Deswegen mobilisiert das Bündnis in mehreren duzend Städten global an diesem Tag zu Demonstrationen und Aktionen. Netzwerk unterstützt das Vorhaben mit der Finanzierung der Technikmiete und dem Transport.

Aktuell geförderte Projekte

Das Autonome Schüler*innen Syndikat ist eine Schüler*innengewerkschaft, die sich syndikalistisch organisiert und für die Rechte und Wünsche von Schüler*innen kämpft. Sie sind autonom von Schulen, (politischen) Institutionen, Lehrer*innen und…

Die ‚Balkanbrücke‘ ist ein Zusammenschluss von Aktivist*innen der Zivilgesellschaft. Sie machen ehrenamtlich auf die Situation von People on the Move entlang der sogenannten ‚Balkanroute‘, Menschenrechtsverletzungen an den (Außen-)Grenzen der…

Unter dem Motto „Universelle feministische Solidarität jetzt! – Gegen einen selektiven Feminismus!“ ruft das spontan entstandene Bündnis zu einer 8. März Demo auf. Das Bündnis hat sich gebildet, um dem auf drastische Weise sichtbar gewordenen…