Adbusting Book

Kommunikationsguerilla

Eine Gruppe aus Berlin beschäftigt sich mit Kommunikationsguerilla und Adbusting als Praxen der Wiederaneignung und Versuch der Selbstermächtigung des öffentlichen Raumes. Dazu haben sie bereits 2019 ein Bilderbuch mit Adbustings und Text herausgebracht. Das neue Buch wird ein Bilderbuch mit vielen Adbustings und soll „Mega unerhört: Adbusting mit Militär, Polizei und Geheimdiensten“ heißen. Sie wollen die Bücher bundesweit und in Berlin u.a. mit Aktionsworkshops unter die Leute bringen. 

Netzwerk unterstützt den Druck des Buches.

Aktuell geförderte Projekte

Das Autonome Schüler*innen Syndikat ist eine Schüler*innengewerkschaft, die sich syndikalistisch organisiert und für die Rechte und Wünsche von Schüler*innen kämpft. Sie sind autonom von Schulen, (politischen) Institutionen, Lehrer*innen und…

Die ‚Balkanbrücke‘ ist ein Zusammenschluss von Aktivist*innen der Zivilgesellschaft. Sie machen ehrenamtlich auf die Situation von People on the Move entlang der sogenannten ‚Balkanroute‘, Menschenrechtsverletzungen an den (Außen-)Grenzen der…

Unter dem Motto „Universelle feministische Solidarität jetzt! – Gegen einen selektiven Feminismus!“ ruft das spontan entstandene Bündnis zu einer 8. März Demo auf. Das Bündnis hat sich gebildet, um dem auf drastische Weise sichtbar gewordenen…