Dritte Mahnwache gegen Obdachlosigkeit

Zwanfsräumungen verhindern!

Das Bündnis gemeinsam gegen Obdachlosigkeit will Ende Januar 2021 die dritte Mahnwache gegen Obdachlosigkeit und Zwangsräumungen direkt vor
dem Roten Rathaus organisieren. Damit soll erneut ermahnt werden, dass der Artikel 28 der Berliner Landesverfassung gerade jetzt dazu verpflichtet, das Recht auf Wohnraum angemessen umzusetzen. Aufgrund der vielseitigen Bündnisbeteiligung wird diesmal ein großes mediales Echo erwartet. 

Netzwerk unterstützt das Bündnis bei Materialkosten.
 

Aktuell geförderte Projekte

Das Autonome Schüler*innen Syndikat ist eine Schüler*innengewerkschaft, die sich syndikalistisch organisiert und für die Rechte und Wünsche von Schüler*innen kämpft. Sie sind autonom von Schulen, (politischen) Institutionen, Lehrer*innen und…

Die ‚Balkanbrücke‘ ist ein Zusammenschluss von Aktivist*innen der Zivilgesellschaft. Sie machen ehrenamtlich auf die Situation von People on the Move entlang der sogenannten ‚Balkanroute‘, Menschenrechtsverletzungen an den (Außen-)Grenzen der…

Unter dem Motto „Universelle feministische Solidarität jetzt! – Gegen einen selektiven Feminismus!“ ruft das spontan entstandene Bündnis zu einer 8. März Demo auf. Das Bündnis hat sich gebildet, um dem auf drastische Weise sichtbar gewordenen…