f.a.q. Infoladen Neukölln

Förderschwerpunkt Infrastruktur

Den f.a.q. Infoladen gibt es seit 2009 und er wird von verschiedenen politischen Gruppen genutzt. Relevant für die Nutzung ist eine feministisch, antisexistisch, queere Grundhaltung der Gruppen bzw. inhaltliche Verbindung zu (Queer-)Feminismus bei Veranstaltungen. Für mehr Ordnung und Übersicht wurden Regale aufgebaut, um mehr Platz in den Räumen zu schaffen. Darüber hinaus wurde die Bibliothek aufgestockt und der Laden insgesamt aufgeräumter, sicherer und zugänglicher gemacht.

Aktuell geförderte Projekte

Die Bunte Kuh ist eine antifaschistische, antirassistische und antisexistische Jugendeinrichtung mit dem Schwerpunkt politische Bildung und Selbstverwaltung. Seit Anfang des Jahres ist die extrem rechte Partei „Der Dritte Weg“ und seine…

Berlin autofrei e.V. sind eine Initiative aus ehrenamtlich engagierten Berliner*innen, die bereits seit Herbst 2019 auf einen Volksentscheid für ein autoreduziertes Berlin hinarbeiten. Nachdem 2021 bereits über 50.000 Unterstützungsunterschriften…

Bekanntermaßen plant der Senat, den Görlitzer Park zukünftig während der Dunkelheit zu schließen, und für entsprechende Maßnahmen (Zäune, Tore, Security…) Millionen Euro auszugeben, während gleichzeitig massiv bei sozialen Projekten gekürzt wird…