Giffey, Geisel & Co. zum Mond schicken!

Kundgebung

Die Kiezversammlung44 versteht sich als außerparlamentarisches Netzwerk verschiedener Initiativen, Hausgemeinschaften und Bewohner*innen in Nordneukölln. Dieses trifft sich seit 7 Jahren monatlich, um sich stadtpolitisch auszutauschen, kämpfende Hausgemeinschaften solidarisch und nachbarschaftlich zu vernetzen und sie mit dem notwendigen Wissen für ihren Widerstand auszustatten. 

Netzwerk bezuschusst die Kundgebung auf dem Hermannplatz: „Giffey, Geisel & Co. zum Mond schicken. Gegen Verdrängung, Mietenwahnsinn und Rassismus“.

Aktuell geförderte Projekte

Das Autonome Schüler*innen Syndikat ist eine Schüler*innengewerkschaft, die sich syndikalistisch organisiert und für die Rechte und Wünsche von Schüler*innen kämpft. Sie sind autonom von Schulen, (politischen) Institutionen, Lehrer*innen und…

Die ‚Balkanbrücke‘ ist ein Zusammenschluss von Aktivist*innen der Zivilgesellschaft. Sie machen ehrenamtlich auf die Situation von People on the Move entlang der sogenannten ‚Balkanroute‘, Menschenrechtsverletzungen an den (Außen-)Grenzen der…

Unter dem Motto „Universelle feministische Solidarität jetzt! – Gegen einen selektiven Feminismus!“ ruft das spontan entstandene Bündnis zu einer 8. März Demo auf. Das Bündnis hat sich gebildet, um dem auf drastische Weise sichtbar gewordenen…