Kiezkommune Wedding

Förderschwerpunkt Infrastruktur

Den Nachbarschaftsladen der Kiezkommune Wedding gibt es seit Ende 2019. Über 30 Leute organisieren den Laden selbst verwaltet und beleben die Arbeitsgruppen Bildung und Geschichte, Kultur und Soziales, Gesundheit und Gewalt gegen FLINTA*. Netzwerk finanziert kleinere Renovierungen, die Anschaffung von Materialien und kleine Baumaßnahmen, welche die Sichtbarkeit in der Öffentlichkeit erhöhen soll.

Aktuell geförderte Projekte

Das Autonome Schüler*innen Syndikat ist eine Schüler*innengewerkschaft, die sich syndikalistisch organisiert und für die Rechte und Wünsche von Schüler*innen kämpft. Sie sind autonom von Schulen, (politischen) Institutionen, Lehrer*innen und…

Die ‚Balkanbrücke‘ ist ein Zusammenschluss von Aktivist*innen der Zivilgesellschaft. Sie machen ehrenamtlich auf die Situation von People on the Move entlang der sogenannten ‚Balkanroute‘, Menschenrechtsverletzungen an den (Außen-)Grenzen der…

Unter dem Motto „Universelle feministische Solidarität jetzt! – Gegen einen selektiven Feminismus!“ ruft das spontan entstandene Bündnis zu einer 8. März Demo auf. Das Bündnis hat sich gebildet, um dem auf drastische Weise sichtbar gewordenen…