Solidarität & Zivilcourage im Kiez stärken!

Plakat-Kampagne

Das Kampagnen-Bündnis KiezcouRAGE startet eine Plakat-Kampagne, um die Solidarität und Zivilcourage in Kreuzberg-Friedrichshain zu stärken. Themenfelder sind dabei u.A.: Drogenkonsum, Polizeigewalt, rassistische und antisemitische Übergriffe und Obdachlosigkeit. Die Plakate und eine dazu gehörige Website greifen diese Themen auf, zeigen konkrete Handlungsansätze auf und versuchen Menschen dazu zu bewegen, aktiv zu werden und für Brennpunkt-Themen zu sensibilisieren. 

Netzwerk beteiligt sich an den Druckkosten von Plakaten und Broschüren zur Kampagne.

Aktuell geförderte Projekte

Das Autonome Schüler*innen Syndikat ist eine Schüler*innengewerkschaft, die sich syndikalistisch organisiert und für die Rechte und Wünsche von Schüler*innen kämpft. Sie sind autonom von Schulen, (politischen) Institutionen, Lehrer*innen und…

Die ‚Balkanbrücke‘ ist ein Zusammenschluss von Aktivist*innen der Zivilgesellschaft. Sie machen ehrenamtlich auf die Situation von People on the Move entlang der sogenannten ‚Balkanroute‘, Menschenrechtsverletzungen an den (Außen-)Grenzen der…

Unter dem Motto „Universelle feministische Solidarität jetzt! – Gegen einen selektiven Feminismus!“ ruft das spontan entstandene Bündnis zu einer 8. März Demo auf. Das Bündnis hat sich gebildet, um dem auf drastische Weise sichtbar gewordenen…